Update Coronamaßnahmen – 08.04.2022

Gottesdienste

Mit Blick auf die grundlegend veränderten rechtlichen Bedingungen und die ebenso veränderte Entwicklung des Infektionsgeschehens verzichten wir bei unseren Gottesdiensten auf Zugangsbeschränkungen und -kontrollen.

Gleichwohl achten wir weiterhin auf hinreichende Abstände zwischen den Besuchenden und das durchgehende Tragen von Mund-/Nasenschutz (nach Möglichkeit FFP2-Masken). Zudem halten wir die bekannten Hygienemaßnahmen (Möglichkeiten zur Händedesinfektion etc.) weiter ein.

Gruppen

Gruppen und Kreise finden wieder in Präsenz statt. Es gilt eine Maskenpflicht in Innenräumen. Vorausgesetzt wird in Innenräumen ein regelmäßiges Lüften und der Raumgröße angepasstes Verhalten.

Kinder- und Jugendarbeit

Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche werden wieder in Präsenz angeboten. Das Tragen eines Mund-/Nasenschutzes wird empfohlen. Vorausgesetzt wird in Innenräumen ein regelmäßiges Lüften und der Raumgröße angepasstes Verhalten.